Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

§1 Geltungsbereich 
Für die Geschäftsbeziehungen zwischen Charlotte Hazotte und dem Besteller gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die zum Zeitpunkt der Bestellung gültig und auf www.charlottesselbstgemachtes.com
 während des Bestellvorgangs einsehbar sind. Besteller im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind natürliche Personen, die unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln Käufe tätigen.

§2 Angebot 
Unsere Angebote sind freibleibend. Bei unseren handgefertigten Produkten sind kleine Abweichungen in Form, Farbe bzw. Gewicht gegenüber den Abbildungen und Produktbeschreibungen möglich.

§3 Vertragsschluss 
Mit Ihrer Bestellung (Drücken der Buttons "Bestellen") unterbreiten Sie uns ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages. Die daraufhin von uns an den Besteller versendete E-Mail dient zur Bestätigung des Bestellungseingangs und stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar. Ein Kaufvertrag kommt erst bei Zahlung (Vorkasse) und Zusendung Ihrer bestellten Ware zustande.

§4 Widerrufsbelehrung
1. Widerrufsrecht 
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 2 Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache (original verpackt)  widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. 

Der Widerruf ist zu richten an:

Charlottes Selbstgemachtes
Charlotte Hazotte
Erpfinger Str. 13
72531 Hohenstein

Tel.: +49 7387 1468

E-Mail: info@charlottesselbstgemachtes.com

2. Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechterten Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Sie können die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. D.h. Lassen Sie die Sache am besten unbenutzt! 

Unfreie Zusendungen werden nicht angenommen.

§5 Eigentumsvorbehalt 
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Charlotte Hazotte.

§6 Mindestbestellwert, Liefer- und Versandkosten, Zahlung, Preis
1. Es gibt keinen Mindestbestellwert.

2. Vorkasse: Zusätzlich zum Kaufpreis berechnen wir einen Versandkosten- und Verpackungsanteil von 4,85 Euro.

Ab einem Warenwert von 100,00 Euro versenden wir bei Bezahlung per Vorkasse versandkostenfrei!

Wir liefern ihre Bestellungen mit der Deutschen Post aus.

Dies gilt für Lieferungen innerhalb Deutschlands. Für Lieferungen ins Ausland werden die Liefer- und Versandkosten individuell berechnet.

3. Momentan sind Bezahlung per Vorkasse oder Barzahlung bei Selbstabholung möglich.

4. Alle Preise verstehen sich als Endpreise in Euro (EUR). Aufgrund des Kleinunternehmerförderungsgesetzes ist es untersagt, Umsatzsteuer in Rechnung zu stellen.

§7 Lieferzeiten 
Die Lieferung erfolgt ab Lager an die angegebene Lieferadresse des Bestellers. Im Normalfall wird Ihre Bestellung innerhalb von 4-6 Werktagen nach Zahlungseingang bearbeitet und versendet. Wir bemühen uns Ihre Bestellung schnellstmöglich zu bearbeiten. Falls Ihre Bestellung 14 Tage nach Erhalt der Bearbeitungszusage (per E-Mail) nicht bei Ihnen eingetroffen ist, melden Sie sich bitte unverzüglich per E-Mail bei: info@likoerle.de

§8 Gefahrübergang 
Die Gefahr geht mit Übergabe der Sache auf den Käufer über.

§9 Mängelhaftung und Gewährleistung 
Ist die gekaufte Sache mangelhaft, gelten die gesetzlichen Bestimmungen (§§ 434 ff. BGB). Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf die normale Abnutzung der Sache und erlischt, falls die Sache verändert wird.
Die Verjährungsfrist beträgt 24 Monate ab Übergabe der Ware.

§10 Privatsphäre und Datenschutz gemäß BDSG und TDDSG 
Alle Informationen zu Ihrer Person, zur Bestellung, Zahlung. Lieferung, Versand und Bearbeitung werden zum Zwecke der Abwicklung des Kaufvertrags erhoben. Durch Ihre Bestellung willigen Sie in die elektronische Erhebung und Verarbeitung oben genannter Daten ein. Sie haben als Besteller das Recht über die abgespeicherten Daten Auskunft zu erhalten oder diese Daten löschen zu lassen.
Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

§11 Anwendbares Recht 
Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.